14. April 2024

Kriminalpolizei ermittelt nach Zimmerbrand – Ursache derzeit unklar

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

ZEIL A. M., LKR. HASSBERGE – Der aus bislang noch unbekannter Ursache entstandene Zimmerbrand in einem Mehrfamilienwohnhaus sorgte am Sonntagmorgen für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe hat die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen.

Gegen 07:00 Uhr gingen bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über einen Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Karl-Link-Straße ein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Zimmer der Wohnung einer vierköpfigen Familie in Brand.

Durch das schnelle Handeln von Polizei und Feuerwehr konnten alle Anwohner das Haus unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus Zeil am Main und Schmachtenberg, welche mit rund 40 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung im Einsatz waren, bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Ein weiteres Ausbreiten konnte hierdurch verhindert werden. Neben den Feuerwehren waren außerdem zwei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Haßfurt und eine Streife der Schweinfurter Polizei vor Ort.

Wie das Feuer entstanden ist, sowie die genaue Schadenshöhe ist aktuell Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.