29. Februar 2024

Ladendiebstahl vor den Augen der Polizei – 37-Jähriger in Untersuchungshaft

teilen
WhatsApp
Email

SENNFELD, LKR. SCHWEINFURT – Dem Sachstand nach kommt ein 37-jähriger Algerier für eine ganze Reihe von Eigentumsdelikten im Raum Schweinfurt infrage. Bei seinem letzten Diebstahl am Mittwochnachmittag in einem Schuhgeschäft hatten Zivilbeamte der Polizei Schweinfurt den Mann bereits im Blick und nahmen ihn anschließend fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft führte die Polizei den Tatverdächtigen dem Ermittlungsrichter vor, der einen Haftbefehl erließ. 

Kurz nach 17:00 Uhr hatte sich am Mittwoch letzter Woche die Filialleiterin eines Drogeriemarktes in der Schweinfurter Straße bei der der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass eine männliche Person Parfum gestohlen hatte. Dank der schnellen Mitteilung und der guten Beschreibung konnte eine zivile Streife den Verdächtigen vor einem Schuhgeschäft in der August-Borsig-Straße entdecken. Der 37-Jährige betrat das Geschäft, griff schnell ein paar Stiefel und verließ erneut, ohne zu bezahlen den Laden. Auf dem Parkplatz klickten schließlich die Handschellen und die Beamten nahmen den Algerier vorläufig fest.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte noch für eine Reihe von Eigentumsdelikten im Raum Schweinfurt verantwortlich sein könnte. So konnten bei der Durchsuchung Waren aus einem Discounter in der Schweinfurter Straße sichergestellt werden. Dem Sachstand nach ist derzeit nicht auszuschließen, dass der 37-Jährige in dem Dittelbrunner Ortsteil Hambach am 22. Dezember versucht hatte, Wertgegenstände aus einem geparkten Pkw zu stehlen. Am selben Tag kam es in Oerlenbach, Ortsteil Ebenhausen, zu einem versuchten Diebstahl in einen Wohnwagen und ein Nebengebäude. Auch für diese Tat könnte der Mann verantwortlich sein.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt führte die Polizei den 37-Jährigen dem Ermittlungsrichter vor. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ einen Haftbefehl unter anderem wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. Im Anschluss kam der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt.