29. Februar 2024

Mann greift Polizeibeamte an

teilen
WhatsApp
Email

Oerlenbach, LKR. Bad Kissingen – Nachdem eine offensichtlich psychisch auffällige Person am späten Dienstagabend einen Mann bedroht hatte, wurden Streifen der Bad Kissinger Polizei hinzugerufen. Der Aggressor griff die Beamten schließlich an und wurde festgenommen. Er befindet sich inzwischen in einem Bezirkskrankenhaus.

Gegen 23:45 Uhr war die Polizei informiert worden, dass eine männliche Person einen Nachbarn im Ortsgebiet der Gemeinde Oerlenbach bedroht habe. Beamte der Bad Kissinger Polizei begaben sich unverzüglich zur Wohnung des aggressiven Mannes, um mit diesem Kontakt aufzunehmen.

Bereits bei Eintreffen der Polizisten beleidigte und bedrohte der 34-Jährige auch diese. Im weiteren Verlauf griff er die Beamten an und leistete erheblichen Widerstand, den die Streifenbesatzung jedoch mit einfacher körperlicher Gewalt brechen konnte. Dabei verletzte der Mann drei Polizisten leicht. Er selbst trug bei der Festnahme ebenfalls leichte Verletzungen davon, die im Krankenhaus behandelt wurden, bevor der 34-Jährige ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen wurde. Die Polizisten konnten ihren Dienst nach kurzer ärztlicher Behandlung fortsetzen.

Weitere Ermittlungen wurden in der Folge unter anderem wegen tätlichen Angriffs und Bedrohung gegen den 34-Jährigen eingeleitet.