Schweinfurt NEWS

- Anzeige -

Don Rioja

Nachrichten aus Schweinfurt und Umgebung

Schweinfurt NEWS

- Anzeige -

Bärentreff Schweinfurt

- Anzeige -

Don Rioja

Nachrichten aus Schweinfurt und Umgebung

Eurovision Song Contest – Deutschland belegt erneut letzten Platz

EBU - eurovision.tv-Logo
Foto: EBU - eurovision.tv

Musik – Die schwedische Sängerin Loreen hat zum zweiten Mal nach 2012 den Eurovision Song Contest gewonnen. Ihr Song „Tattoo“ erhielt insgesamt 583 Punkte und sicherte ihr den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz landete Finnland mit dem Sänger Käärijä und dem Song „Cha Cha Cha“ (526 Punkte). Den dritten Platz erreichte Israel, gefolgt von Italien und Norwegen. Deutschland musste sich mit der Rock-Band Lord Of The Lost und ihrem Song „Blood & Glitter“ erneut mit dem letzten Platz begnügen, wie bereits im vergangenen Jahr.

Damit setzt sich die anhaltende Misserfolgsserie Deutschlands beim ESC fort: Seit 2015 erreichte Deutschland nur vorletzte oder letzte Plätze, lediglich Michael Schulte schaffte es 2018 auf den vierten Platz.