22. April 2024

Die Johanniter stärken mit „CorPatch“ die Kompetenz von Helfenden, Leben zu retten

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Region – Was ist zu tun, wenn ein Mensch nicht atmet und bewusstlos am Boden liegt? In der stressigen Situation eines Herz-Kreislaufstillstands ist es schwierig, schnell zu handeln, sich daran zu erinnern, was zu tun ist und die notwendige Qualität zu leisten, um die Überlebenschance zu erhöhen. Die Johanniter haben mit „CorPatch“ die Aktion „Herzenssache Leben“ gestartet, um Unsicherheiten zu reduzieren und jeden dabei zu unterstützen, in den ersten Minuten eines Herzstillstands eine hochwertige Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) durchzuführen.

Ein E-Learning-Kurs kombiniert fundiertes Wissen mit praktischer Anwendung und bietet ein wirkungsvolles Paket im Kampf gegen den Herz-Kreislaufstillstand. Die neue Initiative von „CorPatch“ und der Johanniter-Unfall-Hilfe stärkt im Notfall die Kompetenz von Helfenden, damit jeder zum Herzensretter werden kann. Jedes Jahr erleiden allein in Deutschland 60.000 Menschen einen Herzstillstand. Rund 10.000 Leben könnten zusätzlich gerettet werden, wenn immer sofort mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) begonnen würde.

Fortbildung und moderne Technik für wirksame Hilfe
Durch die Kombination von E-Learning und zwei innovativen Medizinprodukten werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer optimal auf Notfallsituationen vorbereitet. Sie lernen nicht nur die theoretischen Grundlagen, sondern können das Gelernte auch direkt in der Praxis anwenden. Die Initiative stärkt somit die Handlungskompetenz im Ernstfall und trägt dazu bei, Leben zu retten. Zusammen mit dem bewährten E-Learning-Kurs „Herzensretter Silber“ bieten die Johanniter mit „CorPatch“ einen Dreierpack fürs Leben an:

· Der „CorPatch“-Sensor ist eine kleine, quadratische Kunststoffbox von der Größe einer Streichholzschachtel. Im Notfall wird sie auf dem Brustkorb eines Betroffenen angebracht.
· Im Zusammenspiel mit einer App auf dem Smartphone leitet der „CorPatch“ Ersthelfende bei ihrer wichtigen Aufgabe in allen Schritten an. Und liefert darüber hinaus wichtige Daten über die ausgeführte Herzdruckmassage.
· Ergänzend zum Helfer für den akuten Fall kann mit einem Handball-großen Übungsgerät („Cushion“) für den Notfall zuhause oder bei der Arbeit trainiert werden.

Unter shop.johanniter.de kann der Dreierpack fürs Leben bestellt werden. Weitere Informationen finden Interessierte hier Herzenssache Leben | Johanniter

Die Johanniter bieten auch in Unterfranken Erste-Hilfe-Kurse an. Ein Kurs dauert neun Stunden und kostet 60 Euro. Neben dem Basiskurs bieten die Johanniter in Unterfranken weitere Module an, wie etwa „Erste Hilfe am Kind“. Hier geht es zur Online-Kursbuchung: johanniter.de/kurse/
Digitale Kursangebote zur Ersten Hilfe und weiterführende Informationen bietet das Bildungsportal der Johanniter unter bildungsportal.johanniter.de/