22. April 2024

Großes Finale – „Mach mit, bleib fit“- Gutscheine bringen Best Ager in die Sportvereine

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Gesundheit – Für den Eintritt beziehungsweise den Wiedereintritt von Personen über 50 Jahren in einen bayerischen Sportverein haben das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit, Pflege und Prävention in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) rund 200.000 Euro zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Gutscheinaktion „Mach mit, bleib fit“ wurde vergangene Woche der letzte von insgesamt 3.630 Gutscheinen ausgegeben.

Die bayerischen Sportvereine sind nicht nur bekannt für ihr vielfältiges Breitensportangebot, sondern setzen auch verstärkt auf präventive Maßnahmen zur Förderung von körperlicher und mentaler Gesundheit und Wohlbefinden ihrer Mitglieder. Mit einem breiten Spektrum an zertifizierten Präventionsprogrammen decken die Vereine wichtige Bereiche wie Haltung und Rumpfmuskulatur, Herz-Kreislauf-Training sowie Stressbewältigung und Entspannung ab.

„Die sportliche Laufbahn hört nicht bei der Jugend auf. Selbst Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger jenseits des 50. Lebensjahres finden sich in der Vielfalt der bayerischen Vereinslandschaft zuhause. Das Angebot geht dabei weit über den reinen Gesundheitssport hinaus. Somit steht allen Neu- und Wiedereinsteigern eine schier immense Palette an Sportarten zur Ausübung in unseren 11.500 Sportvereinen bereit. Der Erfolg dieser Kampagne zeigt, dass der Sport über alle Altersgruppen hinweg auf die Gesunderhaltung einzahlt und das soziale Miteinander stärkt“, sagt Jörg Ammon, Präsident des BLSV.

„Es ist großartig zu sehen, dass die bayerischen Sportvereine in jedem Alter, speziell auch bei den Best Agern ab 50 Jahren, nach wie vor hoch attraktiv sind. Regelmäßige Bewegung ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Sie senkt das Risiko für zahlreiche Erkrankungen, darunter Adipositas, Diabetes mellitus Typ 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch der soziale Aspekt ist nicht zu vernachlässigen: Sportvereine bringen Menschen zusammen, sie steigern auch so das Wohlbefinden und beugen Einsamkeit vor. Mit einem Sportprogramm, das zu den individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen passt – wie man es eben ganz ausgezeichnet im breiten Angebot des BLSV findet – kann nicht nur jede und jeder selbst etwas für seine Gesundheit tun, sondern trägt auch zur nachhaltigen Entlastung des Gesundheitssystems bei. Eine Win-Win-Situation!“, verdeutlicht Bayerns Gesundheits- und Präventionsministerin Judith Gerlach den erfolgreichen Abschluss der gemeinsamen Kampagne mit dem BLSV.

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat dem bayerischen Sport rund 200.000 Euro für diese hochwirksame Gutscheinaktion zur Verfügung gestellt. Mit jeweils 40 Euro wurde jeder Beitritt in einen Sportverein bezuschusst. Die rund 11.500 bayerischen Sportvereine bieten eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten für alle Altersgruppen aus 57 Sportfachverbänden und mehr als 350 Sportarten an. Am Ende zahlt jede Stunde Sport auf das persönliche Vitalitätskonto ein.