22. April 2024

Einladung zur Baustellenbegehung – Besichtigung der neuen Grundschule Mainblick Schonungen

Foto St. Rottmann
Foto St. Rottmann
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Schonungen – Für alle Eltern von Vorschulkindern gibt es jetzt auch noch die einmalige Gelegenheit die neue Grundschule zu besichtigen, wie Bürgermeister Stefan Rottmann mitteilt. Termin ist am Donnerstag, 14. März 2024 um 16.00 Uhr (Treffpunkt Baustelle Grundschule/An der Tann).

Etwa 15 Millionen Euro investieren wir aktuell in das Schulhaus der Zukunft. Die Grundschule wird neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und Digitalisierung setzen. Die “Grundschule Mainblick Schonungen”, wie sie künftig offiziell heißen wird, verfügt über modernste Gebäudesteuerungstechnik. Eine zentrale Lüftungsanlage sorgt für permanente Frischluftzufuhr und kühlt die Klassenzimmer im Sommer. Strom erzeugt eine PV-Anlage auf dem Dach, dazu wird das Regenwasser in großen Zisternen aufgefangen zur Bewässerung. Außerdem ist das Gebäude an die benachbarte Energiezentrale angeschlossen. Der Gebäudekomplex wird den Passivhaus-Standard erreichen, was bei öffentlichen Gebäuden dieser Größe durchaus beachtlich ist.
Bei der Begehung wird es die Möglichkeit geben, das Schulhaus unter fachlicher Anleitung zu besichtigen, d.h. die Unterrichtsräume oder auch Pausenhalle und Mensa, so Rottmann.

Die Weichen für den Neubau der benachbarten Realschule wurden ebenfalls gestellt. Etwa 45 Millionen Euro werden in dieses bedeutende Bildungsprojekt des Landkreises fließen. Mit der dann noch anstehenden Sanierung von Schwimmbad und Turnhalle gibt es dann auch im nordöstlichen Landkreis ein modernes Bildungs-, Betreuungs- und Sportzentrum. Auch Kindergarten, Kinderkrippe, Freisportanlage, Waldkindergarten und Nahwärmezentrale befinden sich in direkter Nähe.