17. Juni 2024

Gescheitertes Raubdelikt – Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Mithilfe

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

EBERN, LKR. HAßBERGE – Am frühen Dienstagmorgen scheiterte ein versuchter Raub an der Gegenwehr des Opfers. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen aus der Bevölkerung.

Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen kam es im Nachgang zum Rosenmontagsball in der Dreifach-Turnhalle des Friedrich-Rückert-Gymnasiums zu dem versuchten Raub einer Handtasche. Die 23-jährige Geschädigte ging gegen 03:00 Uhr über die Lützeleberner Straße nachhause. Auf Höhe vom Mittelweg hat sie ein Unbekannter angesprochen. Dieser versuchte anschließend ihr die Handtasche abzunehmen. Die junge Frau wehrte sich und schrie laut um Hilfe. Der Unbekannte ließ daraufhin von seinem Vorhaben ab, die 23-jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Zeugin beschreibt den Täter folgendermaßen:

Männlich
Circa 170 cm groß
25 bis 30 Jahre alt
Schlank bis athletisch
Dunkle Jacke und dunkle Kapuze auf dem Kopf
Dunkle Baggy-Jeans
Weiße Sneaker
Dunkler Hauttyp
Gebrochenes Englisch

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 entgegen.