18. Juni 2024

Kind lenkte Fahrer ab – schwere Schnittverletzungen

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Landkreis Rhön-Grabfeld – Am vergangenen Dienstagmorgen gegen 11:45 Uhr, verunfallte ein 39-jähriger Fahrer eines BMW auf der A71 bei Mellrichstadt in Fahrtrichtung Erfurt innerhalb einer Baustelle. Die eingesetzten Beamten der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck konnten den Unfallhergang wie folgt rekonstruieren.

Nachdem die 6-jährige Tochter etwas Essen in den Fußraum verloren hatte, wollte der Vater dieses wieder aufheben und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw kollidierte in Folge dessen frontal mit ca. 8 Warnbaken die im Baustellenbereich linksseitig aufgebaut waren und die Fahrbahn begrenzten.

Einige Warnbaken durchschlugen die Frontscheibe, woraufhin die Scheibe splitterte und ein Loch hineingerissen wurde. Die Tochter wurde von einer Vielzahl der Splitter getroffen und erlitt zwei tiefe und stark blutende Schnittwunden am Kopf. Das Mädchen wurde nach Meiningen in eine Kinderklinik gebracht. Der Vater und Fahrer des Pkw erlitt keinerlei Verletzungen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Die Autobahnmeisterei Rödelmeier und die Freiwillige Feuerwehr Mellrichstadt unterstützten die Verkehrspolizei bei den notwendigen Verkehrsregelnden Maßnahmen.