24. Mai 2024

Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email
Baum des Wachstums
-Anzeige-

Brendlorenzen, Lkr. Rhön-Grabfeld – Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden die Beamten der Polizeiinspektion Bad Neustadt am Freitagnachmittag gerufen. Eine 48-Jährige aus dem Landkreis hatte eine junge Katze abgeholt. Auf dem Nachhauseweg entwischte ihr die Fellnase in ihrem Auto und versteckte sich hinter der Lenksäule des Nissans der Mitteilerin. Da sich die Dame nicht zu helfen wusste, verständigte sie die Polizei. In unmittelbarer Nähe der Einsatzörtlichkeit betreibt eine fachkundige Beamtin der Polizei im Nebenamt eine Kleintierpension, diese wurde hinzugezogen und begab sich zum Ort des Geschehens, konnte das verängstigte Tier allerdings auch nicht herauslocken. Daher wurde eine Kfz-Werkstatt informiert, welche sich ebenfalls zur Einsatzörtlichkeit begab und am Fahrzeug Lenksäule und Radiogerät demontierte, so dass der Stubentiger unverletzt wieder eingefangen werden konnte. Weiterhin darf nicht unerwähnt bleiben, dass die Kfz-Werkstatt auf eine Rechnungsstellung verzichtete.