24. Mai 2024

Während der Fahrt ins Lenkrad gegriffen

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email
Baum des Wachstums
-Anzeige-

Niederwerrn – Am Mittwoch, gegen 16:10 Uhr befuhr ein Ehepaar mit den beiden Kindern in ihrem VW Passat die A 71 in Fahrtrichtung Erfurt. Aufgrund eines Streits der Eheleute wollte der Beifahrer, ein 34-jähriger Bulgare, das Fahrzeug während der Fahrt verlassen.

Nachdem die Fahrerin, eine 36-jährige Griechin, ihm dies nicht ermöglichen wollte, schlug der Beifahrer mit den Fäusten gegen das Armaturenbrett, betätigte unkontrolliert den Gangwahlhebel des Automatikfahrzeugs und griff mehrmals ins Lenkrad. Aufgrund dessen fuhr der Passat zeitweise auf dem Seitenstreifen. Der Fahrerin gelang es noch das Fahrzeug zu kontrollieren und auf dem Seitenstreifen zum Stehen zu bringen. Durch die aufnehmenden Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck wurden die beteiligten Ehepartner vor Ort vernommen.

Den Ehemann, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Er setzte seinen Weg abseits der Autobahn zu Fuß fort.