29. Februar 2024

VERABSCHIEDUNG IN DEN RUHESTAND

Von links: Janush Duda, Marina Hein, Sylvie Thormann (Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH), Regina Schiebelbein & Ernst Kuklinski
Von links: Janush Duda, Marina Hein, Sylvie Thormann (Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH), Regina Schiebelbein & Ernst Kuklinski
teilen
WhatsApp
Email

Bad Kissingen – Im vergangenen Jahr verabschiedete Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH mehrere Mitarbeitende in den Ruhestand – unter anderem Marina Hein, Regina Schiebelbein, Janusch Duda sowie Ernst Kuklinski.
Für die langjährige Mitarbeit und tatkräftige Unterstützung bedankt sich Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH: „Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Lebensphase und, dass Sie Ihren Ruhestand besonders genießen können. Als Dankeschön für Ihre Arbeit und Ihren Einsatz, möchte ich Ihnen zudem ein kleines Präsent übergeben.“

Mehre Mitarbeitende wurden in diesem Jahr verabschiedet

Seit 2008 war Marina Hein für das Unternehmen tätig. Während ihrer Laufbahn bei der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH hat sie viele Abteilungen und Bereiche kennen gelernt und als Sachbearbeiterin mit viel Engagement unterstützt. Zu Beginn ihrer Tätigkeit war sie in der Abteilung Gästeservice für die Planung von Gästeführungen verantwortlich. Anschließend unterstützte sie 2010 ihre Teammitglieder im Bereich Kurtaxwesen und ab 2011 in der Abteilung Finanzen, bevor sie ab 2016 in der Verwaltung der Gärtnerei tätig war. Ab 2021 arbeitete Marina Hein bis zu ihrem Austritt wieder als Sachbearbeiterin in der Finanzabteilung. Darüber hinaus war sie für die Geschäftsführung und die Kolleginnen und Kollegen lange Jahre Ansprechpartnerin als Betriebsratsmitglied und AGG-Beauftragte und führte diese Ämter mit viel Hingabe aus.

Regina Schiebelbein war seit 1999 im Unternehmen beschäftigt. Angefangen als Mitarbeiterin Gebäudereinigung war sie mit der Sauberkeit der historischen Gebäude und Räumlichkeiten betraut. Zwischen 2012 und 2018 war sie zudem als Brunnenfrau am Heilwasserausschank tätig und stand Gästen beratend zur Seite. Zeitgleich war sie Teil des Teams infrastrukturelles Gebäudemanagement, in dem sie ab 2022 außerdem als Objektleitung für den Bereich Reinigung zuständig war. Sie bereicherte das Unternehmen durch ihre Kontaktfreudigkeit und ihren Tatendrang bei der Arbeit.

Janush Duda wurde ebenfalls in diesem Jahr in den Ruhestand verabschiedet. Seit 1995 war er Mitglied der Staatsbad Philharmonie Kissingen. Darüber hinaus war der Geiger längere Zeit Teil des Staatbad-Ensembles Bad Bocklet, bevor er schließlich Anfang 2006 wieder nach Bad Kissingen zurückkam. Janusch Duda ist Musiker durch und durch und schätzt die Vielfalt der Musik und das große Potenzial der Staatsbad Philharmonie Kissingen.

Ernst Kuklinski war seit 1988 für das Unternehmen tätig. Zu Beginn war er in der Staatlichen Kurverwaltung als „Kurwart“ im Gebäudemanagement beschäftigt, bevor er im Jahr 2000 in die Gärtnerei wechselte. Bis zuletzt arbeitete er dort in der Schreinerei und war mit Schreinerarbeiten aller Art betraut – vom Festwagenbau, über die Instandhaltung von Möbeln und Wanderwegbeschilderung bis hin zum Bau von Dekorationskulissen.