22. April 2024

Menschliche Bücher in der Stadtbibliothek Hammelburg

Menschliche Bücher mit dem Titel „Der Adoptierer & Die Adoptierte“ im Gespräch bei der Human Library 2022 in der Stadtbibliothek Hammelburg / Foto: Joachim Schneider
Menschliche Bücher mit dem Titel „Der Adoptierer & Die Adoptierte“ im Gespräch bei der Human Library 2022 in der Stadtbibliothek Hammelburg / Foto: Joachim Schneider
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Hammelburg – Am 03.03.2024 zwischen 13 und 18 Uhr öffnet die Stadtbibliothek Hammelburg mit einem besonderen Angebot: Gemeinsam mit dem Naturerlebniszentrum Rhön veranstaltet sie eine „Lebende Bibliothek“, in der Menschen als „Bücher“ ausgeliehen werden können.

Das Konzept soll Menschen zusammenbringen, die sich sonst nicht treffen und miteinander ins Gespräch kommen würden. Ziel ist es, durch diese Gespräche Vorurteile abzubauen und Offenheit für andere Lebensentwürfe zu bekommen.
So haben die Organisatoren des NEZ Rhön „Bücher“ aus den Bereichen Behinderung, sexuelle Orientierung, Beschäftigung und Ideologie gefunden, die sich an diesem Nachmittag „ausleihen“ lassen.
Besucherinnen und Besucher der Lebenden Bibliothek können ab 13 Uhr jederzeit und ohne Anmeldung in die Stadtbibliothek Hammelburg kommen, ein Buch aus der Titelliste auswählen und 30 Minuten für ein Gespräch ausleihen. Alle Fragen sind willkommen.

Über das NEZ Rhön
Im Bayerischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön entsteht das neue „Naturerlebniszentrum Rhön“ (NEZ Rhön) mit Standorten in Hammelburg und am Wild-Park Klaushof bei Bad Kissingen. Das NEZ führt vielfältige mobile Angebote für Schulklassen und außerschulische Gruppen durch. Das NEZ Rhön wird als Bildungs-, Forschungs- und Informationseinrichtung im Landkreis Bad Kissingen dienen und ergänzt so die vorhandenen Bildungsangebote im Biosphärenreservat.  Mehr Informationen zum NEZ Rhön findest du auf der Website nez-rhoen.de.