28. Mai 2024

Delfingen DE-Haßfurt GmbH unter neuer Leitung

Stephanie Pelger Foto: Raimund Löfflad
Stephanie Pelger Foto: Raimund Löfflad
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Haßfurt – Gerade einmal dreieinhalb Jahre ist es her, dass der Haßfurter Kunststoff-Spezialist Schlemmer insolvent ging und vom französischen Familienunternehmen Delfingen übernommen wurde. Wieder macht das Unternehmen Schlagzeilen, allerdings positive. Denn der von den Delfingen-Oberen ursprünglich für Haßfurt benannte Werkleiter Olivier Thudor hat Platz für seine Nachfolge gemacht.

Bei der Personalentscheidung über einen so wichtigen Posten ging es den Verantwortlichen weniger um Regelungen nach dem Führungspositionengesetzes (FüPoG), sondern schlichtweg um Kompetenz, Sachverstand und Vertrauen – sowohl zur Unternehmensspitze als auch zu den Beschäftigten im Betrieb. Das alles hat Stephanie Pelger wohl mitgebracht. Denn die schon zu Schlemmer-Zeiten in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung verantwortlich tätige Mitarbeiterin hat offiziell zum 1. Februar 2024 die Werkleitung für den Standort Haßfurt übernommen.

Wirtschaftsförderer Michael Brehm gratulierte vergangenen Freitag im Rahmen seines Betriebsbesuchs zu der Beförderung und wünschte der neuen (ndt.) „Plant-Managerin“ alles Gute und viel Erfolg.

Die Delfingen Gruppe produziert in Haßfurt vornehmlich Kabel- und Rohrleitungsschutzsysteme für den Automotive-Bereich. Delfingen gehört u.a. zu den Stiftern der Professorenstelle am Technologietransferzentrum in Haßfurt.