22. April 2024

Freie Plätze bei den Kunststück-Workshops im März

Freude am Kleinen Objekt: das Ei als Spielwiese der Phantasie. Foto: Janina Hector
Freude am Kleinen Objekt: das Ei als Spielwiese der Phantasie. Foto: Janina Hector
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Haßfurt – Auch wenn das aktuelle KUNSTSTÜCK bereits im September vergangenen Jahres begonnen hat, besteht immer noch die Möglichkeit, sich an einem der zahlreichen Workshops anzumelden und teilzunehmen. Interessierte können sich gerne bei den genannten Künstlerinnen anmelden und von deren Expertise profitieren. Sowohl bei Jannina Hector als auch bei Jana Liebender-Folz und Gabriele Schöpplein gibt es noch freie Plätze in ihren aktuellen Workshops.

Am Sonntag, 10. März, und Samstag, 23. März, veranstaltet Jannina Hector jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr einen Workshop „Freude am kleinen Objekt. Das Ei als Spielwiese der Phantasie.“. Aus vorher bemalten dünnen Papieren werden Formen, grafische Muster ausgeschnitten und als Collage auf das Ei geleimt. Mitzubringen sind ausgeblasene Eier, feine und dickere Haarpinsel, flacher Borstenpinsel, eine Schere und einen Imbiss für die Mittagspause. Farben, Lack und mehr werden im Kurs gestellt. Der Kurs kostet 80 Euro.

Veranstaltungsort ist jeweils das Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, in Hofheim. Nähere Informationen und Anmeldung unter Telefon 09523/950558 oder E-Mail: jannina.hector@gmx.de.

Der Aquarellworkshop „Kirschen, Birnen & Co” findet am Samstag, 16. März von 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Unter Anleitung der Künstlerin Janna Liebender-Folz können die Teilnehmer verschiedenen Techniken und Materialien kennen lernen und ausprobieren. Lasieren, Lavieren und Malen in der Aquarelltechnik „alla Prima” – hier kann so einiges ausprobiert und nach Herzenslust mit Farben, Pinsel und Co. experimentiert werden. Die Malutensilien können nach Bedarf gegen geringeren Nutzungsgebühr zur Verfügung gestellt werden. Mitzubringen sind Malutensilien, wenn vorhanden. Pinsel, Aquarellpapier und Aquarellfarben zur Verfügung gestellt. Der Workshop ist ab 15 Jahren und kostet 50 Euro zzgl. 1 Euro für Aquarellpapier. Anmeldung und Informationen unter Telefon 0160/8518541 oder E-Mail: janna.folz@web.de.

Workshops für Kinder

Die Künstlerin Janna Liebender-Folz bietet Kindern jeden zweiten und vierten Montag im Monat zwischen 16 und 18.30 Uhr ihr Atelier für 15 Euro als Malraum an. Die Aquarellistin ist an den Abenden auch selbst anwesend und gibt den Kindern gerne Tipps zu unterschiedlichen Maltechniken. Malutensilien können gegen geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung gestellt werden. Anmeldung und Informationen unter Telefon 0160/8518541 oder E-Mail: janna.folz@web.de.

Am 23. März, von 10.00 bis 13.30 Uhr möchte Janna Liebender-Folz mit Ihrem Workshop „Hase, Küken & Co. Bilder von Tieren zum Osterfest“ Kinder auf die Osterzeit einstimmen. Der Workshop richtet sich an Sechs- bis Zehnjährige. Nähere Informationen zu Kosten und Ablauf erteilt die Künstlerin unter 0160/8518541, janna.folz@web.de oder über die Webseite www.janna.folz.de.

Abenteuer der Farben in fantastischen Welten können Kinder zwischen 6 bis 14 Jahren am Samstag, 16. März, mit Gabriele Schöpplein erleben. Die jungen Teilnehmer beschäftigen sich kreativ mit dem Thema „Manege frei“ und setzen sich künstlerisch und zugleich spielerisch mit ihrer Umwelt, ihren Träumen und ihren Wünschen auseinander. Anmeldung zum Kurs unter 0171 8248463 oder kunst.schule@gmx.net. Die Kosten belaufen sich auf 25 Euro zzgl. 5 Euro Materialkosten.