22. April 2024

Innovationskraft aus der Rhön

Handliche Verpackung für Unterwegs und Nachfüllpackung; Foto: Alexander Martin, Rhön GmbH
Handliche Verpackung für Unterwegs und Nachfüllpackung; Foto: Alexander Martin, Rhön GmbH
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Oberbach/Rhön – Die Rhön GmbH, als Vorreiterin in der Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten, hat erneut ihre Innovationskraft unter Beweis gestellt. Durch das Initiieren und Begleiten von kreativen Ideen, vom Erstentwurf bis zum fertigen Produkt, sind bereits eine Vielzahl von beeindruckenden Rhöner Produkten entstanden. Hierzu zählen unter anderem regionale Hafermilch, Rhöner Honig-Seife, der Rhöner Biosphären-Schinken und die Rhön Wollets. Das jüngste Projekt, “Rhöner Wöllkchen”, ist ebenfalls Resultat dieser Innovations-Leistungen.

Die Idee für “Rhöner Wöllkchen” entstand im Kreis der engagierten MitarbeiterInnen der Rhön GmbH. Durch die sorgfältige Auswahl von Projektpartnern aus dem Netzwerk des Dachmarke Rhön e.V., in diesem Fall die Rhöner Seifenwerkstatt aus Poppenhausen und das WernerGut aus Mittelkalbach, wurde das Projekt erfolgreich umgesetzt.

“Rhöner Wöllkchen” ist der ideale Begleiter für Wanderungen in und außerhalb der Rhön, entwickelt, um ein unbeschwertes Laufen ohne Blasen und Druckstellen zu ermöglichen. Als natürlicher Schutz für die Füße beim Wandern bietet es einen wirksamen Mittel gegen Blasen. Hergestellt aus nachwachsenden Materialien, pflegt und schützt das “Wöllkchen” sanft die Haut und reduziert effektiv Reibung, um Blasenbildung vorzubeugen. Hergestellt werden die „Wöllkchen“ im Herzen des UNESCO-Biosphärenreservats in einem kleinen Familienbetrieb, der Rhöner Seifenwerkstatt. Mit fachlichem Know-how verarbeitet man hier dabei echte Rhöner BIO-Merinoschafwolle vom Betrieb WernerGUT.

“Die Produktentwicklung von ‘Rhöner Wöllkchen’ ist ein hervorragendes Beispiel für die Innovationskraft und Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus dem Dachmarke Rhön e.V.. Wir sind stolz darauf, Ideengeber für dieses natürliche und nachhaltige Produkt zu sein.” – so Johannes Metz, Geschäftsführer der Rhön GmbH.
“Die Produktion der ‘Wöllkchen’ ist echte Handwerkskunst, bei der wir voll auf Rhöner Ressourcen setzen. So entsteht ein Produkt, das nicht nur funktional, sondern auch nachhaltig ist.” – So Daniel Krenzer, Inhaber der Rhöner Seifenwerkstatt.

Die “Rhöner Wöllkchen” sind ab sofort erhältlich und können über die folgenden regionale Verkaufsstellen bezogen werden.
• Biosphärenzentrum Rhön Haus der Schwarzen Berge, Rhönstraße 97, 97772 Wildflecken- Oberbach, www.rhoen.info
• Kloster Kreuzberg-Klosterladen, Kreuzberg 2, 97653 Bischofsheim / Rhön, www.kloster- kreuzberg.de
• Bio-Hof-Gensler, Hohensteg 5, 36163 Poppenhausen, www.bio-hof-gensler.com
• Regionalladen Wasserkuppe, Wasserkuppe 48, 36129 Gersfeld/ Rhön, www.regionalladen-
rhoen-durchblick.de
• natürlich RHÖN, Marktplatz 9, 36129 Gersfeld, www.natuerlich-rhoen.de
• Dorfladen, Fuldaer Straße 27a, 36145 Hofbieber, www.derdorfladen.de

Die Rhön GmbH setzt mit “Rhöner Wöllkchen” ein weiteres Zeichen für die Innovationskraft und das Engagement der Region im Bereich nachhaltiger Produkte für Naturfreunde und Wanderbegeisterte.