22. April 2024

Erfolgreich und engagiert in der Sozialpolitik – Helga Fleischer begeht am 23. Februar ihren 70. Geburtstag

Helga Fleischer begeht am 23. Februar ihren 70. Geburtstag, Foto:Anand Anders
Helga Fleischer begeht am 23. Februar ihren 70. Geburtstag, Foto:Anand Anders
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Landkreis Schweinfurt – Die SPD im Landkreis Schweinfurt beglückwünscht eine ihrer profiliertesten Kommunalpolitikerinnen zum 70. Geburtstag.

“Helga Fleischer hat schon immer das Ohr bei den Menschen, auch und gerade den sozial schwächeren Bürgerinnen und Bürgern, denen sie seit Jahrzehnten eine Stimme gibt”, so würdigt die SPD-Kreisvorsitzende Martina Braum (Röthlein) die Jubilarin.

Helga Fleischer ist bereits seit 1989 Mitglied bei den Sozialdemokraten, ihr politisches Engagement gesellte sich zu ihrem Einsatz insbesondere für das Frauen-Rotkreuz in ihrer Heimatgemeinde Gochsheim. Dort zog sie 1991 als Nachrückerin in den Gemeinderat ein und übernahm nach mehreren Wiederwahlen in dieses Gremium im Jahr 2008 das Amt der Zweiten Bürgermeisterin.

2014 wählten sie die Bürgerinnen und Bürger zur Nachfolgerin von Wolfgang Widmaier als Erste Bürgermeisterin an die Spitze der Gemeinde. Aus Altersgründen kandidierte sie 2020 für dieses Amt nicht erneut, stellte sich aber 2021 für das Ehrenamt der Kreisvorsitzenden des Kreisverbands Schweinfurt des Roten Kreuzes zur Verfügung, das sie seither ebenfalls mit großem persönlichen Einsatz ausfüllt.

Auch dem Kreistag gehört sie seit 2008 ununterbrochen an und bringt hier neben der sozialen Expertise auch das Wissen aus ihrer früheren Berufstätigkeit im Finanzamt ein. Übereinstimmend würdigen SPD-Fraktionschef Stefan Rottmann und Landrat Florian Töpper Fleischers Wirken als immer sachbezogen und hochkollegial: “Helga Fleischer ist eine Bereicherung und eine Stütze in unserer kommunalpolitischen Landschaft”.