22. April 2024

Nach Überfall in Supermarkt – Kripo ermittelt und sucht Zeugen

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

SCHWEINFURT- Ein bislang unbekannter Täter entwendete ein Teil der Tageseinnahmen eines Supermarktes, verletzte eine Mitarbeiterin und flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Schweinfurter Polizei ist bislang ohne Ergebnis geblieben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft dabei auch auf mögliche Augenzeugen.

Am Montagabend, gegen 19:00 Uhr, betrat der Täter die Netto-Filiale in der Franz-Schubert-Straße. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen, griff der Täter in die geöffnete Registrierkasse und wollte Bargeld entnehmen. Die Kassiererin versuchte den Täter noch daran zu hindern, wurde von diesem jedoch geschlagen und dadurch leicht verletzt. Im Anschluss flüchtete der Täter mit Bargeld im unteren dreistelligen Bereich.

Die Polizei Schweinfurt war nach Verständigung des Notrufs schnell vor Ort und fahndete mit einer Vielzahl an Kräften nach dem Mann, der jedoch immer noch flüchtig ist..

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Männlich
Circa 170 cm groß
Schlank
Blonde Haare
Blaue Augen
Rotes Tuch vor dem Gesicht
Schwarze Oberbekleidung

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat bereits am Einsatzort die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Haben Sie den Täter oder verdächtige Personen vor der Tat gesehen?

Waren Sie im Netto und haben Sie die Tat beobachtet?

Haben Sie Personen gesehen, welche sich fluchtartig vom Netto entfernt haben?

Können Sie weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 entgegen.