22. April 2024

Übergriff durch Jugendliche – Kriminalpolizei ermittelt

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Gochsheim – Fünf Jugendliche stehen im Verdacht einen Mitarbeiter der Gemeinde geschlagen und beraubt zu haben. Die Polizei war schnell vor Ort und konnte alle Tatverdächtigen festnehmen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Da der Spielplatz in der Frühlingstraße in der Vergangenheit oft vermüllt zurückgelassen wurde, schaute am Dienstagabend ein Mitarbeiter der Gemeinde dort nach dem Rechten. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen stieß er auf mehrere Jugendliche, die anscheinend Glasflaschen auf dem Spielplatz kaputtschlugen. Der Mitarbeiter hat die Gruppe deswegen angesprochen und aufgefordert, den Spielplatz zu verlassen.

Fünf der Jugendlichen aus der Gruppe sind daraufhin auf den Mitarbeiter der Gemeinde losgegangen. Sie haben Flaschen nach ihm geworfen, ihn mit Schlägen und Tritten malträtiert und haben ihn auch wiederholt mit Pfefferspray besprüht. Noch bevor sich der Mitarbeiter in Sicherheit bringen konnte, hat die Gruppe ihm seine Jacke abgenommen.

Die Polizei Schweinfurt war schnell vor Ort und hat die Jugendlichen im Rahmen der Fahndung festnehmen können. Nach der Durchführung sämtlicher Maßnahmen wurden die fünf Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren an ihre Eltern übergeben.

Nach dem jetzigen Stand ermittelt die Kriminalpolizei Schweinfurt gegen alle fünf Täter wegen dem dringenden Tatverdacht des schweren Raubs und weiterer Delikte.