22. April 2024

Wälzlagerhersteller „CW Bearing“ verlagert seinen Firmensitz nach Grafenrheinfeld

Für CW Bearing unterzeichnete Wolfgang Schopf (links) den Vertrag. Abwesend: Günter Winkler-Gonze als weiteres Mitglied des Vorstandes. Für die Gemeinde unterzeichnete der Erste Bürgermeister Christian Keller. Foto: Sabine Bromisch
Für CW Bearing unterzeichnete Wolfgang Schopf (links) den Vertrag. Abwesend: Günter Winkler-Gonze als weiteres Mitglied des Vorstandes. Für die Gemeinde unterzeichnete der Erste Bürgermeister Christian Keller. Foto: Sabine Bromisch
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Grafenrheinfeld – Die CW Bearing GmbH verlagert ihren bisherigen Hauptsitz von Hamburg nach Grafenrheinfeld. Die Eröffnung ist für März 2024 vorgesehen.

Seit fast 40 Jahren hat sich CW auf die Entwicklung und Herstellung einer Vielzahl von hochwertigen Kugellagern spezialisiert.

Im Bereich der Antriebstechnik beliefert CW namhafte Hersteller und mittelständische Unternehmen. In Summe erwirtschaftet CW in Europa bisher über 120 Millionen Euro Umsatz.

Bereits im letzten Jahr wurde der Mietvertrag für Büroräume im Gewerbeobjekt der Gemeinde, das sogenannte „Kantinengebäude“ im Röthleiner Weg 11 durch den Geschäftsführer Europa Wolfgang Schopf und Bürgermeister Christian Keller unterzeichnet. Schopf selbst hat einen kurzen Dienstweg. Er wohnt mit seiner Familie in Röthlein.

„Individuelle Lagerlösungen auf höchstem Qualitätsniveau“ verspricht Wolfang Schopf. „Um dieses Versprechen europaweit mit Leben zu füllen, sind Vertrieb, Technik, Qualitätsmanagement und Lager zentral in Deutschland angesiedelt. Kundennähe ist der Schlüssel.“, so Europa-Geschäftsführer Schopf weiter.

Bürgermeister Christian Keller: „Grafenrheinfeld hat eine perfekte Lage. Wir sind sehr gut an die Autobahn angebunden und liegen fast in der Mitte Deutschlands. Ideal für Firmen, die international tätig sind.“

In Deutschland sind die CW-Vertriebsbüros weit verstreut. Dazu gehört natürlich auch der Landkreis Schweinfurt mit der Gemeinde Grafenrheinfeld als zentraler Standort.

„Auch außerhalb Deutschlands ist CW in den wichtigsten Märkten vor Ort präsent. Im Bereich der Antriebstechnik beliefert CW namhafte Hersteller und mittelständische Unternehmen. Eine wachsende Zahl von Handelspartnern ermöglicht es CW, auch kleinere Unternehmen und den Aftermarket europaweit zu bedienen.“ erklärt der Mit-Europa-Geschäftsführer Günter Winkler-Gonze.

Weitere Informationen über CW Bearing:

Seit fast 40 Jahren hat sich CW auf die Entwicklung und Herstellung einer Vielzahl von hochwertigen Kugellagern spezialisiert. Darüber hinaus umfasst das Produktportfolio weitere Lagertypen, Sonderlager, Komponenten sowie maßgeschneiderte Kugelgewindetriebe. Die Produktpalette und die Fertigungskapazität wachsen ständig.

CW macht sich mit seinen mehr als 3500 Mitarbeitern weltweit und den Werken in China, Mexico und USA auf den Weg in eine nachhaltige Zukunft. Vor allem Anwendungsbereiche wie E-Mobilität und Robotik stehen im Fokus.