22. April 2024

WEITEREN SCHRITT FÜR DEN KLASSENERHALT GEHEN

Foto: MD
Foto: MD
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Eishockey – Die Mighty Dogs treffen am fünften Spieltag der Abstiegsrunde der Eishockey-Bayernliga in einem erneuten Sechs-Punkte-Spiel auf den EV Dingolfing – das Aufstiegsteam aus Niederbayern liegt aktuell mit sechs Zählern nur drei Punkte hinter den Mighty Dogs. Entsprechend wichtig wäre ein erneuter Heimsieg für das seit zwei Spielen ungeschlagene Team um Headcoach Semjon Bär.

Nach der Hauptrunde belegte der EVD mit 25 Punkten den 13. Tabellenplatz, lag damit fünf Zähler vor den Mighty Dogs. In die Abstiegsrunde startete der EV Dingolfing mit zwei Siegen gegen Schongau (4:2) und Dorfen (3:7). Am vergangenen Wochenende konnten die Niederbayern jedoch keine Punkte holen, beide Spiele endeten mit einer Niederlage (Buchloe 3:6 / Ulm/Neu-Ulm 6:2).Die erste Partie des Wochenendes startet am Freitag, den 01. März um 20:00 Uhr im Schweinfurter Icedome.

Im Sonntagsspiel, dass im Rahmen des sechsten Spieltages stattfindet, treffen die Mighty Dogs auf den aktuellen Tabellenvierten der Abstiegsrunde. Der ESV Buchloe liegt aktuell mit zwei Zählern weniger auf dem Konto in direkter Schlagdistanz zum ERV Schweinfurt. Nach der Hauptrunde belegten der ESV mit 44 Punkten den neunten Tabellenplatz und zog in die Pre-Playoffs ein. Im Pre-Playoff-Duell gegen den ERSC Amberg scheiterten die Piraten nur denkbar knapp im dritten und entscheidenden Spiel mit einer 5:4 Niederlage nach Verlängerung, womit die Amberger die hart umkämpfte Serie für sich entschieden und sich das letzte Playoff-Ticket sicherten. Spielbeginn gegen den ESV Buchloe ist am Sonntag, den 03. Märzum 17:00 Uhr in der Sparkassenarena in Buchloe.

Nach dem letzten Wochenende dürfte das Selbstvertrauen bei der Mannschaft des ERV Schweinfurt entsprechend groß sein. Denn der Start in dieser Runde verlief wie gewünscht und man konnte sich gleich oben festsetzen. Zudem gelang es Dylan Hood und Co. erstmals in der Saison, mit zwei Siegen an einem Wochenende, die vollen sechs Punkte einfahren und einen weiteren großen Schritt für den vorzeitigen Klassenerhalt getan. Dieser soll auch am kommenden Wochenende gemacht, wenn es eben gegen direkte Konkurrenten um die vorderen Plätze geht. Holt man sich weitere Punkte, ist der erhoffte Klassenerhalt zum greifen Nahe. Dazu bedarf es aber seitens der Mighty Dogs weiterhin die Auftritte wie zuletzt. Auftritte wie in Geretsried würden das Ziel eher wieder in Gefahr bringen. Semjon Bär, der wieder auf dem Weg der Besserung ist, zum bevorstehenden Wochenende:

„Vielen Dank erst mal an alle Fans, die mir Genesungswünsche zukommen lassen haben – das hat mich sehr gefreut! Während ich auf dem Weg der Besserung bin und am Wochenende wieder an der Bande stehen möchte, hat es in der Kabine leider den ein oder anderen erwischt. Aktuell liegen vier Jungs flach und versuchen schnellstmöglich wieder Fit zu werden. Definitiv nicht spielen wird Alex Asmus an diesem Wochenende. Beim Rest wird sich das im Verlauf der Woche zeigen.
Zum vergangenen Wochenende kann ich natürlich nur sagen, dass ich auf meine Mannschaft sehr stolz war. Allgemein der Start in die Runde war sehr positiv mit drei Siegen aus vier Spielen. Das hat uns entsprechend Luft im Abstiegskampf verschafft. Jetzt heißt es, daran anknüpfen und weiter machen. Auch am kommenden Wochenende möchte ich punkten.“
Wie bereits mitgeteilt, präsentiert die Bäckerei Peter Schmitt die Spiele in der Abstiegsrunde der Mighty Dogs. Für die Heimspiele hat sich die Grüne Bande was besonderes einfallen lassen: Ab einen Einkaufswert von 10 € in ausgewählten Filialen (siehe unten), erhält der Kunde eine Eintrittskarte für den Stehplatz Rang im Icedome. Diese hat eine Gültigkeit für ein Heimspiel der Abstiegsrunde. Eine Übertragung auf die kommende Saison ist nicht möglich.

Für das Auswärtsspiel am 08 März um 20 Uhr bei den Devils in Ulm/Neu-Ulm planen die Fans einen Fanbus einzusetzen, um auch die Mannschaft auch Auswärts zu unterstützen. Anmeldungen werden ab sofort unter der Nummer +49 170 3347930 entgegen genommen oder können auch beim Heimspiel am Freitag gegen Dingolfing durchgeführt werden. Hierzu können sich die Fans am Verkaufsstand für die MD-Taler sich an Rebecca wenden oder wer die Möglichkeit hat, im VIP-Raum der Overtime an der Theke bei Jenny melden. Zu den wichtigsten Fakten:

Treffpunkt: 15:30 Icedome
Abfahrt: spätestens 16:00 Uhr Icedome
Mindesteilnehmer: 35 Personen
Kosten: ab 35 Personen bei 25 € (um so mehr mitfahren, um so günstiger wird es natürlich)
Busgröße: 62 Plätze
Getränke: im Bus
Rückfahrt: nach Spielende

Top-Scorer EV Dingolfing vs. ERV Schweinfurt vs. ESV Buchloe

ERV Schweinfurt:

1. Dylan Hood​​​ 4 Spiele / 12 Punkte (5 Tore, 7 Assists)
2. Tomas Cermak​​ 4 Spiele / 11 Punkte (6 Tore, 5 Assists)
3. Kevin Heckenberger ​4 Spiele / 8 Punkte (2 Tore, 6 Assists)

EV Dingolfing:

1. Anthony Gagnon ​​ 3 Spiele / 8 Punkte (6 Tore, 2 Assists)
2. Dominik Schindelbeck​ 4 Spiele / 4 Punkte (4 Tore, 0 Assists)
3. Lukas Krämer​​ 3 Spiele / 4 Punkte (3 Tore, 1 Assists)

ESV Buchloe:

1. Demid Podrezov​​ 4 Spiele / 10 Punkte (7 Tore, 3 Assists)
2. Felix Schurr​​ ​ 4 Spiele / 10 Punkte (5 Tore, 5 Assists)
3. Robert Wittmann​​ 4 Spiele / 7 Punkte (0 Tore, 7 Assists)

Last Game EV Dingolfing

• 25.02.2024 VfE Ulm/Neu-Ulm „Devils“-EV Dingolfing „Isarrats“6:2 (0:1, 4:1, 2:0)
Last Game ESV Buchloe:

• 25.02.2024 ESV Buchloe „Pirates“- ESC Dorfen „Eispiraten“5:1 (0:0, 4:0, 1:1)
Hinweise zum Heimspiel gegen Dingolfing – 01.03.2024

Einlass:​ 19:00 Uhr

Bully: 20:00 Uhr

TV:​​ https://www.sprade.tv/team/28/

Tickets:​ https://ervschweinfurt.vereinsticket.de/

Hinweise zum Auswärtsspiel gegen Buchloe – 03.03.2024

Einlass: ​16:00 Uhr

Bully: 17:00 Uhr

Navi:​​ Kerschenstreiner Str. 6, 86807 Buchloe