16. Juni 2024

2.000 Euro für die Kinderklinik im Leopoldina-Krankenhaus

Von links nach rechts: Julian Brand (Leitung Marketing Schuler+Eisner), Chefarzt Dr. Johannes Herrmann, Amelie Stefi mit Papa Thomas Stefi (Verkaufsleiter Schuler+Eisner), Foto: Christian Kirchner
Von links nach rechts: Julian Brand (Leitung Marketing Schuler+Eisner), Chefarzt Dr. Johannes Herrmann, Amelie Stefi mit Papa Thomas Stefi (Verkaufsleiter Schuler+Eisner), Foto: Christian Kirchner
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Schweinfurt – Das Unternehmen Schuler+Eisner aus Werneck spendet 2.000 Euro an die Kinderklinik im Leopoldina. Diese großzügige Geste stammt aus den Einnahmen bei der Eröffnung der Cupra-Garagen in Dittelbrunn Ende Juni 2023 und Werneck Ende November 2023.

Verkaufsleiter Thomas Stefi und Marketingleiter Julian Brand haben eine besonders enge Verbindung zur Kinderklinik im Leopoldina. Amelie, die Tochter von Thomas Stefi und Julian Brand kamen beide im Leo als Frühchen zur Welt und wissen aus eigener Erfahrung um die herausragende Fürsorge und medizinische Betreuung, die hier in der Kinderklinik geboten wird. Übrigens: Amelie absolviert aktuell ein Pflegepraktikum im Leopoldina und wird im April auch hier ihre Pflegeausbildung beginnen.

Die Spende von 2.000 Euro ist ein Ausdruck der Dankbarkeit von Schuler+Eisner gegenüber der Kinderklinik im Leopoldina und soll dazu beitragen, die wichtige Arbeit in der Betreuung von Frühgeborenen und kranken Kindern zu unterstützen. „Uns ist es sehr wichtig, etwas zurückzugeben und diejenigen zu unterstützen, die sich täglich für das Wohl der Kleinsten einsetzen“, so Stefi.

Chefarzt Dr. Johannes Herrmann bedankte sich herzlich für die tolle Spende: „Es freut uns immer sehr zu erfahren, dass die Kinderklinik als wichtiger Bestandteil unserer Region wahrgenommen und an uns gedacht wird“, so der Chefarzt.

Die Spende kann durch die Organisation über den Förderverein des Leopoldina-Krankenhauses Schweinfurt 1:1 an die jungen Patientinnen und Patienten weitergegeben werden. Der ehrenamtliche tätige, gemeinnützige Verein unterstützt durch Spenden wie die der Firma Schuler+Eisner in Abstimmung mit der Klinik Anschaffungen und Aktivitäten, die nicht über das Budget der Krankenkassen abgedeckt werden können.