29. Februar 2024

Bürgerstiftung der Stadt Eltmann: Offizielle Übergabe der Stiftungsurkunde an Bürgermeister Michael Ziegler

Das Foto (© Sebastian Schilling, Stadt Eltmann) zeigt von links nach rechts: Stif- tungsberaterin Manuela Ledermann, Vorstandsvorsitzenden Peter Schleich, Bürgermeister Michael Ziegler und Stiftungsberater Erich Kuhn
Das Foto (© Sebastian Schilling, Stadt Eltmann) zeigt von links nach rechts: Stif- tungsberaterin Manuela Ledermann, Vorstandsvorsitzenden Peter Schleich, Bürgermeister Michael Ziegler und Stiftungsberater Erich Kuhn
teilen
WhatsApp
Email

Eltmann – In der Heimat wirken und Zukunft mitgestalten. Eine Bürgerstiftung ist ein geeignetes und bewährtes Instrument zur Förderung wichtiger und nachhaltiger Projekte.

Aus diesem Grund hat die Stadt Eltmann vor Kurzem die Errichtung der „Bürgerstiftung Stadt Eltmann“ unter dem Dach der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Schweinfurt- Haßberge beschlossen. Am Montag, 15.01.2024, übergab Peter Schleich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, die Stiftungsurkunde im Rathaus in Eltmann an Bürgermeister Michael Ziegler. Das Dotationskapital beträgt 20.000 Euro. Die Stadt Eltmann bringt 15.000 Euro ein, weitere 5.000 Euro steuert die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge bei.

Was ist die Bürgerstiftung? Die Bürgerstiftung zeichnet sich durch ihre regionale Verbundenheit aus. So fließen die Erträge in lokale, oft ehrenamtlich umgesetzte Initiativen. Sie wird in Form einer unselbständigen Treuhandstiftung innerhalb der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge gegründet. Die Sparkasse stellt dabei den Rahmen, kümmert sich um die Verwaltung, sowie die steu- erlichen und rechtlichen Aspekte.

Die Stiftung hat einen finanziellen Grundstock, das Stiftungsvermögen, das dauerhaft erhalten bleibt. Damit möglichst viele Projekte gezielt, unabhängig und nachhaltig gefördert werden können, ist die Bereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger zur Unterstützung sehr hilfreich – unabhängig vom Betrag.

Die Erträge aus dem Grundstockvermögen und die eingehenden Spenden werden im Sinne des Stiftungszwecks ausgeschüttet. Über die jährliche Verwendung der Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat. Anträge und Vorschläge kann jeder Bürger einbringen.

„Stiften ist aktives Bürgerengagement und ein Beitrag für die positive Entwicklung unserer Stadt. Durch die Bürgerstiftung können wir in Eltmann gezielt Projekte fördern und so unsere Vereine unterstützen oder wichtige Vorhaben außerhalb der kommunalen Pflichtaufgaben umsetzen“, würdigt Bürgermeister Michael Ziegler die Bürgerstiftung.