23. Mai 2024

Hund verstarb nach dem Spaziergang an einer Vergiftung

Hund
Symbolbild: Pixabay
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email
Baum des Wachstums
-Anzeige-

Hohenroth, Windshausen – Lkr. Rhön-Grabfeld – Ein Ehepaar ging gegen 16:00 Uhr des vergangenen Mittwochs, dem 24.01.2024, mit dem gemeinsamen Hund im Bereich des Sportplatzes von Windshausen über den Holzplatz in Richtung Burgwallbach spazieren.

Kurze Zeit später zeigte die Hündin starke Vergiftungserscheinungen. Ein zur Hilfe gezogener Tierarzt konnte das Tier nicht mehr retten, es verstarb zwei Tage nach dem Vorfall. Aufgrund der durchgeführten Untersuchungen und des Krankheitsverlaufes ist davon auszugehen, dass die Hündin während des Spazierganges vermutlich einer giftigen Substanz ausgesetzt war.