22. April 2024

Der HOCHRHÖNER wird Teil der touristischen Familienmarke Thüringen

Abbildung 1: v.l.n.r. Johannes Metz (Rhön GmbH), Christoph Gösel (Thüringer Tourismus GmbH), Martin Henkel (Rhönforum e.V.); Foto: Katharina Happel, Rhön GmbH
Abbildung 1: v.l.n.r. Johannes Metz (Rhön GmbH), Christoph Gösel (Thüringer Tourismus GmbH), Martin Henkel (Rhönforum e.V.); Foto: Katharina Happel, Rhön GmbH
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Rhön/ Oberbach – Der HOCHRHÖNER, Leitprodukt des Rhöner Tourismus-Angebots, ist als Markenbotschafter für das Reiseland Thüringen ausgezeichnet worden. Die Urkunde wurde am 23. Februar an der Dermbacher Hütte von Christoph Gösel, Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH, an Johannes Metz, Geschäftsführer der Rhön GmbH, und Martin Henkel, Vorsitzender des Rhönforum, überreicht.

Anschließend fand ein reger Austausch im Eiscafé Rhem in Dermbach statt. Dabei anwesend waren Vertreter der Landkreise (Anke Franz, Wartburgkreis und Daniel Klee, Schmalkalden-Meiningen), der Gemeinde Dermbach (Katharina Koch), des Rhönklubs (Thomas Wehner), der Rhön GmbH (Johannes Metz, Antje Meyer, Katharina Happel) und des Rhönforum e. V. (Martin Henkel, Regina Filler).

Der HOCHRHÖNER, der für Qualität und Vielfalt steht, dient als herausragendes Beispiel für weitere touristische Produkte der Rhön. Mit seiner Aufnahme in die Reihe der Thüringer Markenbotschafter wird dieser hohe Qualitätsstandard durch die Thüringer Tourismus GmbH bestätigt. Die Auszeichnung unterstreicht das Engagement der Region, sich kontinuierlich um den Erhalt des Erlebniswerts ihrer Angebote zu bemühen und diese mit den Prinzipien des Naturschutzes zu verknüpfen.

Christoph Gösel, Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH, betont: “Auf diesem Weg macht das Wandern Spaß. Vor allem, weil die Region Herausforderungen der Zeit proaktiv anpackt. Vom Klimawandel bis zur Ausdünnung der Versorgungs- und Übernachtungsmöglichkeiten werden hier mit Ideenreichtum kreative Lösungsansätze gefunden und Partner intensiv mit eingebunden. Das macht den HOCHRHÖNER zu einem qualitativ hochwertigen Ziel für unsere Thüringen-Gäste und Markenbotschafter für unser Reiseland.”

“Die Einbindung des HOCHRHÖNERS in die touristische Familienmarke Thüringen ist das Ergebnis einer langen und intensiven Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass unser Leitprodukt nun Teil dieser renommierten Marke ist und werden auch in Zukunft mit hoher Qualität und Engagement daran arbeiten, den Erlebniswert für unsere Gäste zu erhalten und zu steigern.”- so Johannes Metz, Geschäftsführer der Rhön GmbH.

Während des Markenbotschafter-Prozesses, erhielt der Wanderweg eine prominente Präsenz auf den Internetseiten der Destination, die diesen nun auch in englischer Sprache vorstellen. Dies ist eine von vielen Bedingungen für die Auszeichnung, denn die Markenbotschafter sind das Gesicht Thüringens im In- und Ausland und inspirieren Gäste zu einer Reise. Darüber hinaus wurde die Ansprache der Zielgruppe auf der Internetseite und in anderen Medien optimiert.

Die Aufnahme des HOCHRHÖNERs als Markenbotschafter Thüringens markiert einen bedeutenden Meilenstein für den Rhöner Tourismus und unterstreicht zeitgleich die hohe Qualität und Vielfalt der regionalen Angebote.

Mit der Auszeichnung des HOCHRHÖNER stehen insgesamt 46 Markenbotschafter für touristische Qualität und ein beispielgebendes Vor-Ort-Erlebnis in Thüringen. Er wird zukünftig das Reisemotiv der „Sehnsucht“ regional untersetzen und verbindet die maßgeblichen vier Markenkernwerte naturverbunden, inspirierend, kulturprägend und zugänglich miteinander. Menschen, die mit diesem Reisemotiv unterwegs sind, möchten raus aus dem Alltagstrubel und suchen besondere Naturerfahrungen, bei denen sie gleichzeitig etwas für sich tun können. Wander- und Radwege üben hierbei eine besondere Anziehung aus.