29. Februar 2024

Schweinfurter Stadtderby steht für die MHV-Handballerinnen am kommenden Sonntag an

Foto: MHV
Foto: MHV
teilen
WhatsApp
Email

Handball/ Damen – Nach dem extrem wichtigen 33:28 Sieg gegen die SG TG/ETSV Würzburg haben die MHV-Damen nun das Schweinfurter Lokalderby gegen den TSV Pfändhausen als nächstes auf dem Spielplan. Im Hinspiel gegen den TSV konnte der MHV einen 32:22 Sieg feiern.
Der TSV Pfändhausen steht aktuell auf Platz 4 (5:11 Punkte). Das letzte Spiel verlor der TSV mit 28:23 gegen den TV Gerolzhofen.
Die Schweinfurter Damen stehen dahingegen auf Platz 2 (12:2 Punkte) und haben sich mit 5 Siegen in Serie eine gute Ausgangslage geschaffen. Auch die Kadersituation verbessert sich von Woche zu Woche. Bis auf die Langzeitverletzten Pia und Annika Schmitt sowie Paula Wenzel steht den MHV-Trainern wieder der Großteil des Kaders im Training zur Verfügung.
Das klare Ziel für das Wochenende sind die nächsten zwei Punkte. Dass dies keine einfache Aufgabe wird, wissen die Trainer und Spielerinnen des MHV. Somit heißt es wie bereits in den letzten Spielen, mit vollem Einsatz in das Spiel zu gehen und die nächsten zwei Punkte zu sammeln.
PS: Sollte das DHB-Team ins Finale einziehen, könnte der Anpfiff eventuell auf 16:00 Uhr vorverschoben werden. Wir informieren euch dazu auf unseren Social Media Kanälen sowie in der BHV nu-liga.
Spieldaten:
Sonntag, 28.01., 17:00 Uhr
Marienbach Zentrum, Am Steinig 1, Dittelbrunn