28. Mai 2024

Zeugen nach Unfall gesucht

teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Werneck, Bundesstraße 19 – Am Dienstag, den 23.01.2024, ereignete sich gegen 18.00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 in Fahrtrichtung Eßleben.

Das Fahrzeug eines 54- jährigen Unfallgeschädigten, ein blaues Aixum, Leicht-KFZ bis 45km/h, blieb nach derzeitigem Stand mit dem linken Fahrzeugreifen am Bordstein hängen und drehte sich hierdurch. Anschließend blieb das Fahrzeug an der rechten Fahrbahnseite stehen und ragte mit der Front leicht in die Fahrbahn.

Der hinter ihm befindliche Unfallverursacher, ein 34-jähriger Fahrer eines BMW X3, übersah das Fahrzeug und es kam zu einem Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde das Leicht-KFZ etwa 100 Meter nach vorne geschoben, bevor es erneut zum stehen kam.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt und mussten in Krankenhäuser verbracht werden. Die Pkws waren durch den Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Laut Angaben der Ersthelfer vor Ort wurde durch einen weiteren Verkehrsteilnehmer Lichthupe gegeben und hierdurch auf den Unfall aufmerksam gemacht.

Die Polizei Schweinfurt ist auf der Suche nach Unfallzeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können. Die Unfallzeugen können sich jederzeit unter der Rufnummer 09721/202-0 bei der Polizeiinspektion Schweinfurt melden.