22. April 2024

Zeit für eigenes Gemüse

Der zeitige Anbau von Gemüse im Frühjahr ermöglicht einen üppigen Ertrag im Sommer. Fotos: Christine Fallenbacher
Der zeitige Anbau von Gemüse im Frühjahr ermöglicht einen üppigen Ertrag im Sommer. Fotos: Christine Fallenbacher
teilen
WhatsApp
Email
teilen
WhatsApp
Email

Haßfurt – Im dritten Jahr arbeiten der Kreisverband Gartenbau und die Referentin Christina Fallenbacher gemeinsam erfolgreich zusammen. „Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr die Seminarreihe ,Ein Garten fürs Lebensglück. Gemeinsam säen, pflegen, ernten, verwerten und lange genießen stattfinden kann`“, so Geschäftsführer Guntram Ulsamer. Die Kurse orientieren sich am Verlauf des Gartenjahres und an den jeweils anfallenden Tätigkeiten.

Start ist am Samstag, 16. März, von 14 bis 17 Uhr in Kleinmünster, denn spätestens im März ist Auftakt in die Gartensaison und die beste Zeit für einen Aufbruch, einen Neustart. Egal ob erfahrene Gärtner oder Neueinsteiger, es geht um Gärten voller Leben und Vielfalt. Es gibt es jede Menge Handwerkszeug für große und kleine Gärten. Die Teilnehmer lernen, wie man einen guten Anfang ohne Umgraben machen kann, wie man eine bunte Bepflanzung hinbekommt und eine gute Mischkultur sicher durchs Gartenjahr bringt. Im Mittelpunkt steht der Boden und seine geheimnisvollen Bewohner, die für Humusaufbau, Fruchtbarkeit, Stabilität und das Leben verantwortlich sind. „Ohne guten Boden keine Fruchtbarkeit, keine Wasserspeicherkapazität, keine verfügbaren Nährstoffe“, weiß Christine Fallenbacher und weist darauf hin, dass die Herstellung von Kompost eine der wichtigsten und effektivsten Maßnahmen ist, das Leben und die natürlichen Nährstoffe in die Gärten zurückzubringen.

Alle Teilnehmer haben auch die Möglichkeit selbst zu säen, Jungpflanzen zu pikieren oder sich in der Stecklingsvermehrung zu üben. Gemeinsam endet der Nachmittag mit einem gemütlichen Ausklang und einer kleinen Gärtnermahlzeit. Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort möglich beim Kreisverband für Gartenbau und Landespflege. Geschäftsführer Guntram Ulsamer, Telefon 09521/942621, E-Mail:  guntram.ulsamer@hassberge.de oder Naturhof Siebensachen, Christine Fallenbacher. Altdorf 8, 97519 Riedbach, Telefon 0170/1636846, E-Mail: c.fallenbacher@gmx.net