29. Februar 2024

Bürgerstiftung Ebelsbach – Offizielle Übergabe der Stiftungsurkunde

Das Foto (©Mathias Stretz, VG Ebelsbach) zeigt von links nach rechts: Manuela Ledermann (Stiftungsberaterin), Andreas Linder (Vorstandsmit- glied), Bürgermeister Martin Horn, Andreas Hoch (Stiftungsrat), Erich Kuhn (Stiftungsberater), Martin Wasser (vorne), Helmut Schöpplein, Norbert Wippich (alle Stiftungsrat)
Das Foto (©Mathias Stretz, VG Ebelsbach) zeigt von links nach rechts: Manuela Ledermann (Stiftungsberaterin), Andreas Linder (Vorstandsmit- glied), Bürgermeister Martin Horn, Andreas Hoch (Stiftungsrat), Erich Kuhn (Stiftungsberater), Martin Wasser (vorne), Helmut Schöpplein, Norbert Wippich (alle Stiftungsrat)
teilen
WhatsApp
Email

Schweinfurt – Bürgerschaftliches Engagement gewinnt zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Menschen möchten aktiv etwas für die Gemeinschaft tun. Ein Zeichen für diese Entwicklung sind die zahlreichen Bürger- und Namensstiftungen, die in den letzten Jahren unter dem Dach der „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge“ errichtet wurden.

Vor Kurzem hat die Gemeinde Ebelsbach die Gründung der „Stiftung unser Ebelsbach“ beschlossen. Am 23. Januar 2024 übergab Andreas Linder, Vorstandsmitglied der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, die Stiftungsurkunde im Ebelsbacher Rathaus an Bürgermeister Martin Horn und den Stiftungsrat. Das Dotationskapital beträgt 20.000 Euro. Die Gemeinde Ebelsbach beteiligt sich mit 17.000 Euro, die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge bringt weitere 3.000 Euro ein.

„Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Schweinfurt- Haßberge bündelt das Wirken vieler Stifter und Förderer für verschiedenste Zwecke unter einem Dach. Innerhalb dieser Stiftergemeinschaft können Namens- und Förderstiftungen sowie kommunale Stiftungen, wie die ‚Stiftung unser Ebels- bach‘, errichtet werden, die gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen. Viele Kommunen in den Haßbergen und im Landkreis Schweinfurt haben diese Chance bereits wahrgenommen“, freut sich Andreas Linder über die Errichtung der Bürgerstiftung Ebelsbach – die 24. Bürgerstiftung im Geschäftsgebiet der Sparkasse Schweinfurt- Haßberge.

Bürgermeister Martin Horn bedankte sich bei Andreas Linder und den beiden Stiftungsberatern der Sparkasse, Manuela Ledermann und Erich Kuhn. „Unser Ebelsbach ist lebens- und liebenswert. Dennoch gibt es immer wieder Ideen und Visionen, die unsere Gemeinde noch attraktiver machen.
Solche Projekte sind mit finanziellem Aufwand verbunden. Unsere neu gegründete ‚Stiftung unser Ebelsbach‘ ermöglicht es jedem, solche Ideen nachhaltig zu fördern und zu unterstützen“, so Bürgermeister Martin Horn.

Jeder kann Stifter werden

Hierzu ist kein großes Vermögen nötig. Bereits mit kleinen Beträgen wird das Stiftungsvermögen und somit der jährlich zur Verfügung stehende Stiftungsbetrag erhöht. So können Vereine, Organisationen, Institutionen, interessante Vorhaben und ehrenamtliches Engagement vor Ort unterstützt werden. Über die jährliche Verwendung der Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat. Anträge und Vorschläge kann jeder Bürger einbringen.